Event-Tipp

Sundowner-Party

an der Bergstation Grawand in der Alpin Arena Schnals unter dem Motto: "Celebrate at 3.212 metres until the sun goes down"

 

Jeden Sonntag, vom 11. Februar bis zum 24. März 2024, von 15:00 - 19:00 Uhr

mehr erfahren

Athesia Cup 2024: Top Resultate von Südtirols Ski-Nachwuch

Raiffeisen-Grand-Prix bei ausgezeichneten Bedingungen in der Alpin Arena Schnals

Im Rahmen der Raiffeisen-Grand-Prix Rennserie fand dieses Wochenende, am 13. und 14. Januar 2024, der Athesia Cup in der Alpin Arena Schnals statt. Es fanden wie gewohnt zwei Rennen an zwei Tagen mit 4 Einzelwertungen und einer Mannschaftswertung statt. Zudem gab es tolle Preise für die jungen Ski-Nachwuchstalente aus ganz Südtirol.
Die Kategorien U16 fuhren am Samstag einen Riesentorlauf auf der Rennpiste Lazaun, während sich die U14 im Parallel-Slalom, am Glockenlift, maß. Am Sonntag lief es umgekehrt.

Für die Einzelrennen gab es wertvolle Punkte für die GPX-Raiffeisen-Wertung, Teil der auf südtirolebene ausgetragenen Landescups.
Der Landeswintersportverband FISI-Südtirol, unter der Führung von Präsident Markus Ortler, bedankt sich beim ASV Schnals und bei der Alpin Arena Schnals für die Organisation und Austragung der Rennen. Ein Dank gilt auch der Athesia, Sponsor des Rennens, welche zudem eine der Hauptsponsoren der FISI Südtirol ist.

Großes Lob ging seitens aller Beteiligten an den Organisator, den ASV Schnals mit dem Sektionsleiter Adalbert Weithaler. Auch dieses Jahr waren es wieder duzende freiwillige Helfer welche dafür sorgten den jungen Skitalenten beste Bedingungen bieten zu können. Ein großer Dank gilt hier allen Helfern und Mitwirkenden und darüber hinaus dem Team der Alpin Arena Schnals, die unter anderem für die perfekte Pistenpräparierung verantwortlich waren.

Traumhafte Bedingungen, beste Pistenverhältnisse und ein spannender Wettkampf wo sich die jungen Talente wieder von ihrer besten Seite gezeigt haben. Der Athesia Cup war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

13.01.2024

WEITERE NEWS

...was sich sonst noch bei uns tut.