Achtung!

Die Alpin Arena Schnals ist geschlossen.

Am 29.06.2024 startet die Sommersaison! Am 20. September die Ski- und Trainingssaison auf dem Gletscher.

 

In der Zwischenzeit laufen die Umbauarbeiten wieder auf Hochtouren.

Mit unserem Bautagebuch bleibst du immer Up-To-Date!

Zum Bautagebuch

Bautagebuch

Verfolge Schritt für Schritt das 2. Baulos

Am 17. April 2023 starteten die Umbau- & Modernisierungsarbeiten der Gletscherbahn inkl. Berg- & Talstation. Am 23. Dezember konnte die neue Gletscherbahn termingerecht geöffnet werden.

Nach einer kurzen aber guten Wintersaison starteteten am 08. April 2024 die Arbeiten für das 2. Baulos. Trotz der Umbauarbeiten wird am 29. Juni die Sommersaison statt finden. Am 20. September startet dann die Ski- und Trainingssaison auf dem Gletscher!

Bleibt auf dem neuesten Stand und verfolge hier die Baufortschritte mit:

17

Beginn zweites Baulos

am 07. April wurde die Wintersaison frühzeitig beendet, um mit dem zweiten Baulos zu starten.

Zurzeit werden die alten Strukturen der Talstation abgetragen, um Raum für die Neugestaltung der Talstation, den Bau einer Tiefgarage & den neuen direkten und überdachten Einstieg der Pendelbahn von der Piste aus zu schaffen.

29.04.2024

16

Die neue Pendelbahn ist geöffnet

seit Weihnachten 2023 ist die neue Pendelbahn in Betrieb!

Mit einer Gesamtlänge von ca. 2.150 m legt die Seilbahn einen Höhenunterschied von ca. 1.180 m in weniger als 6 Minuten zurück und überwindet dabei maximale Steigungen in der Größenordnung von 100%.

02.01.2024

15

Montage neue Kabinen

Am 13.11.2023 wurde mit der Montage der ersten Kabinen begonnen  die zweite  wurde dann am Donnerstag 16.11.2023 montiert. 

17.11.2023

14

Tragseile, Signalseil und Seilreiter sind montiert

Seit dem letzten Baufortschritt ist hier viel passiert! Die vier Tragseile, das Signalseil und die Seilreiter sind bereits fertig montiert. Nun wird das Zugseil gezogen.

09.11.2023

13

Montage erstes Tragseil

Um mit der Montage zu beginnen, musste zuerst der Rettungsantrieb in Betrieb genommen und mit einem Helikopter ein erstes Vorseil über die Stütze bis zur Bergstation Grawand gezogen werden und ein etwas dickeres Seil (6 mm Durchmesser) dann wieder zur Talstation. Danach wurde das Rettungsseil zur Bergstation und schließlich zur Talstation gespannt, welches anschließend gespleißt wurde.  Daraufhin musste ein weiteres Vorseil zur Bergstation und ein dickeres Seil (37 mm Durchmesser) zur Talstation gezogen werden. Somit konnte man am 4. Oktober mit der Montage des Tragseils beginnen. In den folgenden Tagen wurde das Reserveseil in die Bergstation gezogen und das Tragseil an der Talstation angespannt und verankert.

12.10.2023

12

Anlieferung Tragseil

Am Mittwoch, den 20. September, wurde das Tragseil für die neue Pendelbahn mit einem Sondertransporter angeliefert. An der Talstation wurde das 2.610 Meter lange und 43 Tonnen schwere Tragseil zu Boden gebracht.

21.09.2023

11

Nahaufnahmen der Stütze

Die neue Stütze, so nah wie noch nie! Es ist faszinierend, wie groß die Stütze wirklich ist und wie viele verschiedene Schrauben und Teile dafür verwendet werden. Hut ab an die Arbeiter der Firma Moosmair.
 

11.09.2023

10

Aufbau der Stütze

Mit dem Aufbau der Stütze der Gletscherseilbahn wurde am 22. August begonnen. Erstaunlich was in etwas mehr als einer Woche alles passiert!

Trotz der vorherrschenden Bedingungen durch den Neuschnee, wird fleißig weitergearbeitet!

30.08.2023

09

Arbeiten an der Talstation

Auch an der Talstation wird fleißig gearbeitet. Die Bauteile für die neue Seilbahn wurden angeliefert und einiges sogar bereits verbaut. Die Baufirma Oberhofer aus Schnals hat Ende August die Arbeiten an Kasse und Büroräumen aufgenommen.

24.08.2023

08

Arbeiten an der Bergstation

Auch an der Bergstation wird fleißig gearbeitet. Es wurde die Straße unter der Gletscherbahn verbreitert, ein Kran aufgebaut und das Dach abgetragen.

03.08.2023

07

Alte Seilbahnstütze abgetragen

In den letzten Tagen wurde die alte Seilbahnstütze Schritt für Schritt abgetragen und mit der Materialseilbahn ins Tal transportiert. 

11.07.2023

06

Klemmapparat

Mit dem Klemmapparat im Bild wurde das schwere Tragseil alle 25 Sekunden 1 Meter nach oben zur Bergstation gezogen. 

04.07.2023

05

Demontage Tragseil

In diesen Tagen werden die 2.159 Meter langen Tragseile (54 mm dick), die Zugseile und die Rettunsgseile abmontiert. 

09.06.2023

04

Transport Kran

Am 6. Juni wurden die einzelnen Kranteile mittels Materialseilbahn von der Firma Moosmair zur Stütze hoch transportiert. 

06.06.2023

03

Gondeln wurden abmontiert

Am 11. Mai wurden die Gondeln von der Firma Funimont abmontiert. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen, ist dies ohne Verzögerung gelungen. 

11.05.2023

02

Status Quo

Nach mehrmaligem Austausch der Gondeln und technischen Elementen stand nun die Generalrevision an. Aus diesem Grund hatte man sich entschieden, eine neuere und modernere Seilbahn inkl. Talstation zu bauen. Die Eröffnung ist für Anfang Dezember 2023 geplant. 

19.04.2023

01

Alles begann 1975

Nach technisch schwierigen und aufwändigen Bauarbeiten, wurde die Schnalstaler Gletscherbahn am 12. Juli 1975 feierlich eröffnet. Damals wurde der Grundstein für den heutigen Neubau gelegt. 

17.04.2023

18

Umbauarbeiten im vollen Gange

Die Abbrucharbeiten der bestehenden Strukturen an der Talstation sind abgeschlossen. Das Fundament für das neue Restaurant mit Bar und Après-Ski, das direkt an der Talstation entsteht, wurde bereits gegossen. Auch die Arbeiten für die Fertigstellung des provisorischen Zugangs zur Gletscherseilbahn für die Sommermonate schreiten voran.