Der berühmte isländische Künstler und Architekt Olafur Eliasson (52) wird auf dem Grawand Grat, unweit des Gletscher Hotels Grawand, eine Kunstinstallation errichten. Die Initiative geht vom Verein Talking Waters Society aus, der seinen Sitz im Schnalstal hat. Dem Verein ist es geglückt, Olafur Eliasson für das Projekt zu gewinnen. Es wird im Sommer 2020 eröffnet und kann besichtigt und betreten werden. Das Werk beschäftigt sich mit dem Klimawandel und der Geschichte der Eiszeiten.

Die Groundbreaking-Ceremony erfolgte am 23. September 2019, dem Tag der Tagundnachtgleiche. Wir zeigen die Fotos von der Grundsteinlegung eines der höchsten Kunstwerke der Welt und eine erste Skizze des Weltstars Eliasson von seinem Kunstobjekt im Schnalstal.

collage-eliasson