Transhumanz-Piste (rot)
Die neue Skipiste startet unterhalb der Teufelsegg-Hütte mit einer Querpassage, bietet einen wunderschönen Blick auf Kurzras und endet an der Talstation der Gletscherbahn. „Transhumanz“: benannt ist die Piste nach der Tradition der Fernweide; ziehen doch in unmittelbarer Nähe seit mehr als 600 Jahren im Frühjahr und Herbst Tausende Schafe über den Gletscher. Die „Transhumanz“-Piste ist 1.562 Meter lang,
im Schnitt 28 Meter breit; sie weist eine maximale Neigung von 42 Prozent und einen Höhenunterschied von 303 Metern auf.

Hasen-Abfahrt (blau) - Verbindungsweg zur Lazaun Umlaufbahn
Die Hasen-Abfahrt, benannt nach der Örtlichkeit Hasen-Kofel, zweigt von der „Transhumanz“-Piste ab und führt die Skifahrer durch einen Lärchenwald und an den großen Hotels vorbei bis zur Talstation der Lazaun-Umlaufbahn. Die Hasen-Abfahrt ist 920 Meter lang, im Schnitt 6 Meter breit, weist eine maximale Neigung von 29,7 Prozent und einen Höhenunterschied von 127 Metern auf.